Termine Kapadokien Tour                                        Tour Code:  MRT2020-03-KST- ONFRT

Mai 2021

09.05.2021-16.05.2021
 Juni 2021

06.06.2021-13.06.2021
September 2021

    12.09.2021-19.09.2021       

 

 

 


Tourbeschreibung
  Tourverlauf  Leistungen  Preise  Bilder Anmeldung

 

 

Preise

 

Tour Code

Teilnehmerzahl

Dauer

Preis

10% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 28.02.2021

status

    EZ Zschlg

Anfrage

01RMT-ONFRT

min

max

8T- 7N

Fahrer

Beifahrer

Frei

175,-€

Buchen

  6

 12

 1495,-€*

     N*

  

Tourbeschreibung  Tourverlauf  Termine  Leistungen  Bilder  Anmeldung

 

 

 

 

 

 

Leistungen

Inklusiv-Leistungen

 * 6  Tage Mietmotorrad Yamaha XT 600

 * 7 x Übernachtung in Mittelklasse Hotels

 * 7 x Frühstück

 * 7 x Abendessen

 * Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung bis  400,-€

 * Begleitfahrzeug

 * Mechaniker

 * Transfer Flughafen- Hotel- Flughafen

 * Ersatzmotorrad  (ab 6 Personen)

 

Exklusiv-Leistungen 

 * Flug

 *  Benzin

 *  Mittagessen

 *  Eintrittsgelder, fakultative  Ausflüge

 

Tourbeschreibung  Tourverlauf  Termine  Preise  Bilder  Anmeldung

 

 

 

 

 

KAPADOKIEN & SÜDKÜSTE TOUR

                                      Erleben Sie einen unvergesslichen Motorrad Urlaub!

1.       Tag  Ankunft in Antalya und Transfer zu gebuchtem Hotel

2.       Kemer-Konya (260 km)

Von unserem Hotel in Kemer starten wir unsere Tour.  Über  Antalya und die Berge des Taurusgebirges fahren wir  am Ucansu Wasserfall vorbei und Pendnelissos. Die Ruinen der Stadt werden beim heutigen Kozan lokalisiert, ungefähr 75 km nordöstlich von Antalya. Weiter an spektakulären Schluchten mit scharfen Klippen. Vorbei an kleinen Dörfern auf Landstraßen durch die Berge. Am Abend erreichen wir dann die Provinzstadt Konya .

3.       Tag (340 km) Konya-Göreme

Nach dem Frühstück werden wir  Kloster  der Derwische und eine Mosche aus dem 15. Jahrhundert besichtigen. Hier sehen wir auch die schöne Karawanserei Sultanhani  die früher einmal ein sicherer Ort für Händler war die sich von Ihrer langen Reise erholen mussten.  Weiter geht es in Richtung Kappadokien. Das Gebiet, das als Kappadokien bezeichnet wird, umfasst heutzutage hauptsächlich die Provinzen Nevşehir, Niğde, Aksaray, Kırşehir und Kayseri. Einer der bekanntesten Orte ist Göreme mit seinen aus dem weichen Tuff herausgehauenen Höhlenkirchen.  Göreme gilt als das Zentrum Kappadokiens, der dort befindliche einzigartige Komplex aus Felsformationen wurde von der Unesco 1985 zum Weltkulturerbe ernannt.

Hier übernachten wir in einem der magischen Hotels.

4.       Tag Tagestour

Am nächsten Morgen können Sie in den frühen Morgenstunden eine Reise mit dem Heißluftballon in den Sonnenaufgang machen.  Und später eine Tour durch das Tuffsteingebirge. Eine einzigartige Landschaft.  Kappadokien lag an der berühmten Seidenstraße. Die dort lebenden Menschen wurden oft von vielen unterschiedlichen Aggressoren überfallen. Deshalb haben die Bewohner das weiche Tuffgestein ausgehöhlt, um sich darin zu verstecken. Es entstanden ganze unterirdische Städte, die heute noch zu sehen sind. Am Nachmittag können Sie die Dörfer besichtigen und das Freilichtmuseum. Mehr als 3000 Kirchen, die dort bis heute entdeckt wurden, zeugen von der christlichen Vergangenheit, die bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts reichte. So geht ein wundervoller Tag zu Ende und wir gehen zurück ins Hotel.

5.       Tag (280 km) Göreme-Karaman

Durch eine hügelige Landschaft geht es weiter in den Süden. In der Ferne sehen wir eine Bergkette die auf der Spitze mit Schnee bedeckt sind.

Weiter geht es über die Autobahn 100 km bis wir die Landstraße erreicht haben und es weiter zur Hochebene geht. Hier begleiten uns fließende Flüsse, Schluchten und kleine verträumte Orte. Viele Höhlenwohnungen ziehen an uns vorbei.  Wir fahren durch das Tal Yesildere, fahren am Fluss vorbei und erreichen Taskale.  Zunächst geht es teilweise sehr kurvig bis zu einer alten römischen Brücke, die noch heute vom Verkehr genutzt wird. Langsam ändert sich die Landschaft, die Berge rechts und links werden höher und immer mehr kommt der Eindruck eines Flusstales zum Vorschein, das in Jahrtausende andauernder Auswascharbeit erschaffen wurde.  Von hier aus sind es noch wenige Minuten bis wir Karaman erreichen. Wir übernachten hier in einem charmanten Ort mit vielen Cafes und Restaurants.

6.       Tag (205 km) Karaman-Anamur

Nach unserem  Frühstück geht unsere Fahrt weiter über kurvenreiche reizvolle Straßen durch die Gebirgslandschaft. Bevor die Küste erreichen, biegen wir ab, um zum Römischen Tempel zu fahren.  Dem Abseits vom Massentourismus gelegene Stadt Anamur. Bekannt ist der Ort durch die in seiner unmittelbaren Umgebung gelegene antike Stadt Anemurion und die Burg von Mamure. Das Kap Anemurion liegt am südlichsten Punkt Kleinasiens und heißt eigentlich „windige Nase“. Hier haben Sie die Gelegenheit sich die Stadt anzusehen oder den Strand und das Meer zu genießen. Am Abend werden wir Essen gehen und im Hotel in Anamur übernachten.

7.       Tag (310 km) Anamur-Kemer

Wir fahren nach dem Frühstück entlang der wundervollen Küstenstraße entlang.

Hier werden wir von vielen einsamen Stränden beeindruckt. Bis wir dann am Mittag die impulsive Stadt Alanya erreichen. Hier werden wir Mittagessen und eine kleine Pause einlegen. Später geht es dann weiter in Richtung Kemer, wo wir gegen frühen Abend eintreffen werden.

8.       Tag Abflug nach Deutschland oder Verlängerung ihres Urlaubs

 

Tourbeschreibung

Tourverlauf

Termine

Leistungen

Preise

Bilder

Anmeldung

 

 

 

Weitere Beiträge...

  1. Tourbeschreibung Kapadokien

Seyehat Acentaları Seyehat Acentaları unsichtbarer Text /span>